HOCHZEIT Christina & Emmanuel

Es war im Jahr 2013, als ich das erste Mal im Gut Hühnerhof in Gründau war. Damals noch nicht als Hochzeitsfotograf, sondern als Gast auf einer Hochzeit. Zu dieser Zeit dachte ich schon wie toll es wäre, auch irgendwann mal eine Hochzeit in einer solchen Location zu fotografieren und nun war es endlich soweit.

Aber der Reihe nach…
Christina & Emmanuel fragten bereits im Sommer 2017 bei mir an, ob ich ihre kirchliche Hochzeit und anschließende Feier im Juni des kommenden Jahres begleiten könne. Ein Jahr im Voraus und keinen Moment zu spät. Den meisten Gästen ist gar nicht bewusst, wieviel Planung und Arbeit in einer Hochzeitsvorbereitung stecken. Gerade die Eckpfeiler wie Kirche, Feierlocation, Dekoration, DJ und Fotograf sollten bereits rechtzeitig gebucht sein, da dies die Dienstleister sind, welche meistens weit im Voraus geblockt sind. Bei einigen Locations können das sogar mehr als 2 Jahre sein. Dies mal als kleine Randnotiz für alle zukünftigen Brautpaare, die das hier vielleicht lesen. Braut Christina hat da gute Arbeit geleistet und sich fast ein Jahr für Planung und Orga genommen. Well done.
Die Zeit bis zur Hochzeit verging dennoch wie im Flug und schon war er da, der große Tag. Gebucht war ich bereits für das Getting-Ready der Braut und dafür hatte Christina extra ins wunderschöne Achat Plaza in Offenbach eingecheckt. Dort bereitete sie sich mit ihren Geschwistern, ihrer Trauzeugin und einer Freundin auf ihren großen Auftritt vor.
Anfangs noch die Ruhe selbst, setzte mit vorrückender Stunde aber auch bei Christina ein gewisses Maß auf Aufregung ein. Nachdem die junge Dame ins Kleid gehüpft war, machte mich dann auf den Weg zur nahe gelegenen Neuapostolischen Kirche.

Es ist eine kleine, moderne und – zum Glück für den Fotografen – recht helle Kirche. Der bereits in Schale geworfene Bräutigam begrüßte emsig die ankommenden Gäste. Emmy hat eine recht große Familie, so dass er bei über 180 geladenen Gäste alle Hände voll zu tun hatte. Es dauerte nicht lange und die Kirche war proppevoll.

Mit einer für eine Braut angemessenen Verspätung traf dann auch bald Christina am Gotteshaus ein. Christinas Papa führte seine Tochter höchstpersönlich zum Altar und übergab sie in Emmys Hände. Musikalisch untermalt wurde die wirklich wunderbare Trauung von einem Duett und einer afrikanischen Gospelchor-Einlage von Emmys Eltern und anderen Familienmitgliedern. Der Gänsehautfaktor stieg auf 10 von 10 Punkten. Es war eine wirklich tolle Amtosphäre.
Phew. Nachdem der emotionale und aufregend offizielle Teil der Vermählung geschafft war, stand nun noch ausgelassenes Party machen auf dem Plan. Bevor die große Feier aber losgehen sollte, verdrückten wir uns noch kurz zu einem Paarshooting in und um das Gut Hühnerhof. Unglaublich wieviele kleine tolle Ecken man dort findet um tolle Fotos zu machen.
Der angrenzende Golfplatz, alte Mauern, dicke Wände und verschiedene Tore und Türen bieten wahnsinnig viele Möglichkeiten. Danach stand der großen Feier nichts mehr im Wege. Deutschland besiegte Schweden in allerletzter Not doch noch 2:1, die Hochzeitsband knallte einen Hit nach dem anderen aufs Parkett und die Torte wurde auch noch kurzerhand unters Volk gebracht.

Danach wurden die Tanzbeine geschwungen. Wow. Unfassbar wie schnell so ein Tag immer verfliegt dachte ich mir, als ich das Brautpaar in ihre Partynacht entließ und mich auf den Heimweg machte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HOCHZEIT TAMARA & DENNIS
HOCHZEIT JULIA & MARTIN
HOCHZEIT KIM & DENNIS
HOCHZEIT SILVIA & DAVID

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen