Macht ihr eigentlich nur Hochzeiten? – Ähhm, nein.

Nur wurden hier bisher fast ausschließlich Hochzeitsbilder gezeigt.


 

Im Laufe der Zeit standen schon viele Modelle vor der Kamera, welche es bisher nur nie ins “Rampenlicht” geschafft haben. Warum auch immer…

Vom Babybauch bis hin zur über 90-jährigen Omi, vom Radiomoderator bis zum IT-Consultant, vom Pflegeheim bis zur Eisengießerei, vom Drohnenbild bis hin zum guten Passfoto. Sogar die lieben Haustiere wurden schon häufiger abgelichtet.

Wie hoch der allgemeine Anspruch an gute Fotos ist, sieht man ja allein schon an den technischen Entwicklungen der Smartphone-Kameras. Die haben alle schon unzählige Megapixel, Tiefenschärfe und einen Nachtmodus mit dem man den Sternenhimmel fotografieren kann.

Es gibt also definitiv einen Bedarf an guten oder sagen wir mal – gut gemachten – Fotos.
Ganz gleich, ob man bei der nächsten Bewerbung mit einem besonders tollen Bild seine Mitbewerber ausstechen möchte oder ob man seine Sprösslinge für den nächsten Geburtstag oder die nächste Feierlichkeit als Fotogeschenk eingeplant hat. Vielleicht soll es aber auch eine Fototapete vom niedlichen Teddyhamster “Knuffi” werden oder ein Portrait vom Richback “Hasso” für die kahle Stelle an der Wand im blauen Salon.

Heutzutage werden einfach Unmengen an Fotos gemacht.

Nur leider lassen die sich die Snapshots der Handycams oftmals eben nicht verlustfrei in adäquater Größe drucken, die Farben im Fotobuch sehen dann doch irgendwie anders aus oder – “Naja.. hmm…. weiss auch nicht so recht, wie ich mich hinstellen soll”.

Vom Bildaufbau und bis hin zur Bearbeitung – die wichtigen Fotos sollte man getrost einem Profi überlassen.

 


 

familie.krueger-9
familie.litzbarski.2020.phf-47
ursl&lothar.65jahrewedding-13
familie.krueger-13
torsten.fulcynski.phf-20
jack-9
familie-emmerich-otto.2020.phfotografie
familie.krueger-5
cleo-9
previous arrow
next arrow

 


Warum man Fotos machen lassen sollte.

Weil es sich lohnt! Einerseits macht man im Laufe eines Menschenlebens Tausende von Selfies, andererseits ist man aber meist etwas angespannt bei dem Gedanken mal so richtig vor der Kamera zu stehen. Dabei gibt es gar keinen Grund dazu.

Lasst euch fallen und vertraut uns.
Beim Shooting nehmen wir uns Zeit, arbeiten gemeinsam die Posen aus, die für euch am bequemsten und vorteilhaftesten sind und schauen auch gerne das ein oder andere Bild direkt auf der Kamera an.

Wir passen uns den Gegebenheiten unseres Umfeldes & der aktuellen Lichtsituation an und verändern immer wieder etwas. So lange, bis wir ein optimales Ergebnis erhalten. Dabei entstehen wunderbare Bilder, welche man sich auch länger gerne (und gerne länger) anschaut, zeigt oder für verschiedene Dinge verwenden kann.

Am beliebtesten sind natürlich die Paar- oder Familienbilder. Egal ob neue Liebe, Bilder vom Babybauch oder ein mal schönes Foto der ganzen Familie, wenn endlich mal alle zusammen da sind, Fotos vom Nachwuchs bei der Einschulung oder zur Jugendweihe – an all solche Dinge erinnert man sich doch gern. Dementsprechend sollte man sie auch festhalten (lassen).

Ein weiterer Punkt wären dann natürlich noch die Bewerbungsfotos. Hier und da kommt es doch mal vor, dass man den Job wechseln möchte oder der Arbeitgeber für diverse Ausweise oder Kontaktmöglichkeiten ein schönes Foto braucht. Auch Facebook, Xing und LinkedIn freuen sich über seriöse Fotos ihrer Mitglieder. Hierfür ist man beim Fotografen natürlich bestens beraten und man wird für den jeweiligen Zweck adäquat in Szene gesetzt.

Letzteres gilt übrigens auch für Fotos eurer Mitarbeiter, liebe Geschäftsführer und Marketing Manager. Ein Kunde weiss immer gerne mit wem er da gerade spricht oder wessen Webseite er da gerade aufgerufen hat. Mitarbeiterfotos machen das Verhältnis einfach etwas persönlicher und angenehmer. Gute Fotos des eigenen Unternehmens punkten in der Auftragsvergabe und ranken bei gewissen Suchmaschinen höher.

Übrigens müsstet ihr für die Fotos nicht mal euer zu Hause oder Büro verlassen. Mit dem mobilen Studio können wir flexibel bei euch zu Hause shooten. Alles was wir dafür brauchen ist ein bisschen Platz und gute Laune.
So seid ihr in eurer gewohnten Umgebung und könnt euch wohlfühlen. Die Auswahl der Bilder für die Bearbeitung machen wir dann über eine passwortgeschützte Onlinegalerie. Es sei denn ihr habt guten Kaffee da, dann können wir das auch noch zusammen durchschauen.

 


Fotos als Geschenk.

Wir kennen es doch alle: Das Weihnachtsfest schleicht sich fies von hinten an und steht überraschend vor der Tür. Ostern kommt auch immer ganz plötzlich und “Hatte Tim eigentlich auch letztes Jahr an dem Datum Geburtstag?”. Egal zu welchem Anlass – ihr wisst einfach nicht, was ihr ins Geschenkpapier einwickeln sollt?! Dann wäre ein Fotoshooting doch eine gute Idee. Echte Fotos, die einen gewissen Wert haben und deshalb nicht einfach nur im Cloudspeicher enden, sondern zu Papier gebracht die ein oder andere Kommode oder den Logenplatz der Wohnzimmerwand bereichern.

Entweder lasst ihr euch selber fotografieren und verschenkt die Bilder an eure Freunde, Verwandte & Bekannte oder ihr überrascht einfach mit einem Shooting. Für ganz unentschlossene gibt es auch noch die Option Shooting-Gutscheine zu erwerben.

Aus eigener Erfahrung:
Man lässt sich viel zu selten fotografieren. Dabei sind es doch gerade Bilder, welche die stärksten Erinnerungen an “damals” und “früher” wecken können. Fotos überdauern. Irgendwie freut man sich doch immer, wenn einem mal wieder ein altes Fotos von sich selbst, Verwandten oder guten Freunden in die Hände fällt. Sofort fallen einem zwei, drei Geschichten zu den Bildern ein.
Und mal ganz ehrlich – so ein Familienfoto im Flur ist schon ein echter Blickfang für alle Besucher. Ich schaue unseres jeden Tag gerne an.

Ist euer Interesse geweckt worden? Toll! Hier bekommt ihr eurer persönliches Angebot, Informationen und Termine!


 

 

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen